Hefe

Ist Hefe eigentlich vegan? Grundsätzlich ist Hefe ein pilzlicher Organismus, genauer: ein einzelliger Pilz. Die Zellen der gewöhnlichen Back- bzw. Bierhefe sind rundlich bis oval und haben einen Durchmesser von 5 bis 10 Mikrometer, also 0,005 bis 0,01 Millimeter. Die Hefe vermehrt sich durch den Prozess der Knospung.

Die Hefe ist also ein Pilz wie ein Champignon oder Steinpilz. Sie ist ein Lebewesen wie jede andere Pflanze, aber kein Tier (und auch kein Bakterium). Sie verfügt über kein Nervensystem und wird ohne tierische Produkte gezüchtet. Hefe ist also vegan. Wir können unser Brot und unsere Pizza, unser Bier und die würzigen Hefeflocken weiter mit gutem Gewissen essen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s