Fisch

Selbstverständlich ist Fisch nicht vegan. Fisch ist auch nicht vegetarisch, was eigentlich logisch ist, aber trotzdem trifft man immer wieder Leute, die sich Vegetarier nennen und trotzdem Fisch essen. Streng genommen sind das Pescetarier (von Latein pesce = Fisch).

Gründe auf Fisch zu verzichten gibt es viele, u.a. empfinden Fische – genauso wie Hunde, Katzen, Schweine & Co. – Angst und Schmerzen, sie können nur nicht schreien. Auch die verheerenden Folgen der Schleppnetz-Fischerei auf die Umwelt ist ein riesiges Problem. Mehr dazu hier unter Punkt 8.

Vegane Rezepte, die Fisch imitieren, basieren in der Regel auf Algen, z.b. Seetang, da diese von Natur aus einen fischigen / meerwasserähnlichen Geschmack haben. Algen bekommt man z.B. in Form von Nori-Blättern in der Sushi-Abteilung in größeren Supermärkten. z.B. REWE.

Wer weniger Arbeit haben will, kann selbstverständlich auch fertige „Visch“-Produkte kaufen, z.B. falsches Lachsfilet, Thunfisch, Tintenfischringe oder Caviar bei alles-vegetarisch.de

Rezepte:
vegane Fish and Chips (englische Bilderanleitung hier)
Fischstäbchen (hier)
Fisch „Bordelaise“ (hier)
Fischsuppe, Sushi und noch mehr Fisch-Rezepte hier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s